LEHRSTUHL DARSTELLUNGSMETHODIK UND ENTWERFEN

 

Der Lehrstuhl Darstellungsmethodik und Entwerfen der Bergischen Universität Wuppertal entwickelt und vermittelt Techniken zur computergestützten Konzeption, Visualisierung und Materialisierung von Architektur. Dabei liegt der Fokus auf der forschenden Anwendung und Erfahrung von computational design Prozessen als Beitrag zu einem weltweit geführten Diskurs – aber auch zur Erweiterung des eigenen Möglichkeitsraumes unserer Studierenden. Denn die digitalen Entwurfs- und Fertigungswerkzeuge haben sich in der Entwicklung der zeitgenössischen Architektur nicht nur technologisch, sondern vor allem auch inhaltlich und methodisch als wichtiger Impulsgeber durchgesetzt. Im Dialog mit einer sich parallel entwickelnden architekturtheoretischen Neubestimmung hat die kreative Auseinandersetzung mit digitalen Medien der Architektur eine besondere strukturelle, atmosphärische und formale Komplexität ermöglicht. Dieser mittlerweile mehrere Dekaden andauernde Diskurs um die Potentiale digitaler Werkzeuge steht dabei in einem reichen Spannungsfeld mit philosophischen, naturwissenschaftlichen, technologischen und architekturhistorischen Einflüssen. Es ist das Ziel des Lehrstuhls diese Entwicklung in Zukunft kritisch-konstruktiv mitzutragen. 

 

WWW.DME.UNI-WUPPERTAL.DE
Kontakt 

 

Prof. Holger Hoffmann

Sprechstunde : nach Absprache 
Raum : HB 00.03
Telefon : 0049 (0)202 439 - 4124
E-Mail : hoffmann{at}uni-wuppertal.de 

 

Mitarbeiter/in:
Raum : HB 00.03

M.A.(arch) Hans-Peter Nünning 
Telefon : 0049 (0)202 439 - 4141
E-Mail :nuenning{at}uni-wuppertal.de

M.Sc. Heiner Verhaeg
Telefon : 0049 (0)202 439 – 4141
E-Mail :verhaeg@uni-wuppertal.de

Dipl.-Ing. Gregor Hummel 
Telefon : 0049 (0)202 439 - 4140
E-Mail :gregorhummel@uni-wuppertal.de

Studentische Hilfskräfte:

Jacoba Istel

Zana Bamani

zuletzt bearbeitet am: 11.10.2016